<< zurück
Vortrag (vom 12.11.2014, gehalten von: Werner Hamacher)

Einflussfaktoren guter Präventionspraxis im Arbeitsschutz

Veranstaltung:BAuA-Expertengespräch in Dortumund
Inhalt:Die Präsidentin der BAuA Frau Rothe begrüßte am 12. November 2014 in Dortmund Experten/innen aus Wissenschaft sowie betrieblicher und überbetrieblicher Arbeitsschutzpraxis zu einem fachlichen Austausch und Diskussion zu den aktuellen Erkenntnissen über hemmende und förderliche Faktoren bei der Umsetzung von Maßnahmen im Arbeitsschutz. Es folgten drei Impulsreferate: Vorgetragen von Prof. Dr. Gabriele Elke (Ruhr-Universität Bochum) und Prof. Dr. Jochen Gurt (BITS Iserlohn), von Herrn Werner Hamacher, Geschäftsführer von ‚systemkonzept GmbH‘ und Herrn Thomas Kliche, Professor für Bildungsmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Der Vortrag „Einflussfaktoren guter Präventionspraxis im Arbeitsschutz“ - Einflussgrößen auf die Tätigkeit und Wirksamkeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit nimmt Bezug auf die über acht Jahre im Auftrag von DGUV durchgeführte Sifa-Langzeitstudie bei der über 4000 Fachkräfte und ihre Kooperationspartner über Online-Verfahren immer wieder befragt wurden. Dabei wurde bei allen Fachkräften für Arbeitssicherheit deutlich, dass für die Wirksamkeit ihrer Arbeit, die Eingangsqualifikation zur Beginn der Ausbildung eine minder Rolle spielt, dagegen ein unmittelbarer Kontakt zur Geschäftsführung sowie eine Kooperation mit Sicherheitsexperten ausschlaggebend ist. Ebenso eine systematische Vorgehensweise, die Betriebsbedingungen gezielt einbindet, die Einbeziehung der menschengerechten Arbeitsgestaltung, ein Kriterium das noch von vielen Fachkräften für Arbeitssicherheit außer Acht gelassen wird, als wichtige Aspekte der Wirksamkeit zu definieren sind.
Download:F2342-Expertengespraech-2.pdf
Download:Einflussfaktoren guter Präventionspraxis im Arbeitsschutz


Diese Seite drucken © 2018 by systemkonzept, alle Rechte vorbehalten