<< zurück
Publikation

Die Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit. Optimierung 2006

Das ehemalige Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften haben ein neu geordnetes Ausbildungskonzept für Fachkräfte für Arbeitssicherheit entwickelt, nach dem die Ausbildung seit dem Jahr 2001 durchgeführt wird. Neben der praxisorientierten Vermittlung zeitgemäßer Arbeitsschutzinhalte ist die Ausbildung u. a. dadurch gekennzeichnet, dass sie in Präsenz- und Selbstlernphasen aufgeteilt ist. Im Rahmen der Qualitätssicherung der Ausbildung wurden in den Jahren 2005/2006 die Ausbildungsinhalte aktualisiert. Diese Dokumentation gibt einen Überblick über die Rahmenbedingungen, die Inhalte und die Struktur der Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit. Die vorliegende Fassung bezieht sich auf den Stand der Ausbildungsunterlagen im Jahr 2006.

Autoren:Lutz Wienhold, Martin Schmauder (Bearb.)
Bibliographie:In: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin; Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (Hrsg.). Dortmund, Sankt Augustin 2006 (BGZ-Report 1/2006). – ISBN 3-88383-719-9
Download:http://www.dguv.de/inhalt/medien/bestellung/fach/docume...


Diese Seite drucken © 2018 by systemkonzept, alle Rechte vorbehalten