<< zurück
Publikation

Facetten der Gesundheitskompetenz - eine Expertenbefragung

Das Projekt „Gesundheitskompetenz - Modellentwicklung und Validierung“ verfolgt das Ziel, ein Modell zu entwickeln, das Aufschluss über die innere Struktur und Zusammensetzung der Gesundheitskompetenz geben sowie dessen Beziehungen zu verwandten Konstrukten kognitiver Art aufzeigen soll. Dabei soll der Begriff der Gesundheitskompetenz einem kognitiv-orientierten Kompetenzbegriff zugeführt werden. Kompetenzen werden dementsprechend als kontextspezifische kognitive Leistungsdispositionen verstanden, die sich funktional auf bestimmte Klassen von Situationen und Anforderungen beziehen lassen. Gesundheitskompetenz wird in diesem Zusammenhang als eine wissensbasierte Kompetenz betrachtet, die primär durch Kultur, Bildung und Erziehung vermittelt wird.

Autoren:R. Soellner, S. Huber, G. Rudinger , Norbert Lenartz
Bibliographie:Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft. 56 (2011), S. 104-114


Diese Seite drucken © 2017 by systemkonzept, alle Rechte vorbehalten