<< zurück
Forschungsprojekt

Entwicklung eines Berufsbildes für den Sicherheitsingenieur

Im Dialog mit erfahrenen Sicherheitsfachkräften des Verbandes Deutscher Sicherheitsingenieure wurden zeitgemäße Anforderungen an die Fachkräfte für Arbeitssicherheit entwickelt. Ein ganzheitliches Arbeitsschutzverständnis liegt den Aufgaben der Fachkraft zugrunde. Es geht um ein komplexes Sicherheitsdenken im betrieb, die Vernetzung der unterschiedlichen betrieblichen Sicherheitsaufgaben. Das Qualitätsmerkmal sicherer, gesundheits- und umweltgerechter Arbeitssysteme ist Systemsicherheit. Wesensmerkmal anspruchsvollen betrieblichen Handelns der Fachkraft ist ihr Engagement für ein integratives Arbeitsschutzmanagement. Zum Arbeitsschutz gehört die betriebliche Gesundheitsförderung.
Ergänzend zum Projekt zum Sicherheitsingenieur wurde auch ein Berufsbild für Sicher-heitstechniker und –meister umrissen.

Ansprechpartner:Lutz Wienhold
Auftraggeber:Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V.
Projektstatus:abgeschlossen 1997
Publikationen:


Diese Seite drucken © 2018 by systemkonzept, alle Rechte vorbehalten