<< zurück

Organisation und Qualitätssicherung des betrieblichen Arbeitsschutzes bei der Einführung von Gruppenarbeit: Bilanzierung von Erkenntnissen, Sammlung von Positivbeispielen

Gruppenarbeit als eine „neue“ Form der Arbeitsorganisation gehört in vielen Betrieben zum Alltag. Eine erfolgreiche Entwicklung der Gruppenarbeit bezieht sich auf die verschiedenen betrieblichen Ebenen. Sie betrifft auch die Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit und das betriebliche Arbeitsschutzsystem. Mit Gruppenarbeit sind Chancen und Risiken für Sicherheit und Gesundheit verbunden. Es gilt, entsprechende organisatorische und qualitätssichernde Maßnahmen zu ergreifen, sodass der Arbeitsschutz bei der Einführung von Gruppenarbeit „nicht auf der Strecke bleibt“. Hierzu erfolgten umfangreiche Literaturanalysen, Expertengespräche und die Aufarbeitung eigener Erfahrungen.
Im Projekt wird zunächst das zugrunde liegende Verständnis mit wesentlichen Merkmalen und unterschiedlichen Formen von Gruppenarbeit aufgezeigt. Auf der Basis der anschließenden Erörterung von Chancen und Risiken für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Entwicklung von Gruppenarbeit folgt die Beschreibung von Anforderungen an die sichere und gesundheitsgerechte Gestaltung der einzelnen Merkmale von Gruppenarbeit mit einer angepassten Entwicklung der Betriebsorganisation und des betrieblichen Arbeitsschutzsystems. Die einzelnen Anforderungen sind mit Beispielen aus der Praxis untersetzt. Es wird auch auf Möglichkeiten der Nutzung von Gesundheitszirkeln und anderen Konzepten „gruppenorientierten Arbeitens“ eingegangen. Eine Übersicht enthält Praxisbeispiele mit positiven Aspekten zur Gestaltung von Sicherheit und Gesundheitsschutz. Abschließend werden im Sinne einer praxisorientierten Vorgehens-Checkliste beispielhaft Ansätze zur Integration von Sicherheit und Gesundheitsschutz in den Prozess der Entwicklung von Gruppenarbeit aufgezeigt.

Ansprechpartner:Werner Hamacher
Auftraggeber:Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Projektstatus:abgeschlossen 1998
Publikationen:


Diese Seite drucken © 2018 by systemkonzept, alle Rechte vorbehalten