<< zurück

Expertise zur Neufassung UVV A2: Betriebsärztliche und sicherheitstechnische Regelbetreuung für Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten - Erstellung eines Aufgabenkataloges für die Grundbetreuung und betriebsspezifische Betreuung

Der DGUV bereitet eine Neufassung der UVV Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit (A2) vor. Bestandteil der Neuordnung ist die Trennung der Betreuung in eine Grundbetreuung sowie eine betriebsspezifische Betreuung. Für beide Gruppen sollen Leistungskataloge für Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Betriebsärzte entwickelt werden. Bisherige Konzepte der verschiedenen Unfallversicherungsträger werden genutzt und aufgearbeitet. Für die betriebsspezifische Betreuung sind Auslöse- und Aufwandskriterien geplant.

Ansprechpartner:Werner Hamacher
Auftraggeber:Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Projektstatus:abgeschlossen 2009


Diese Seite drucken © 2018 by systemkonzept, alle Rechte vorbehalten